Hünxe

Steckbrief

Die Windenergie ist eine der tragenden Säulen des Klimaschutzes und der Energiewende in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen. Der Gesetzgeber räumt aus diesem Grund der Nutzung der Windenergie eine privilegierte Stellung ein. Windenergieanlagen dürfen im Außenbereich einer Kommune grundsätzlich überall errichtet werden – solange keine öffentlichen Belange entgegenstehen und die Erschließung gesichert ist. Um Windenergieanlagen räumlich zu steuern und eine unkoordinierte Ansiedlung zu verhindern, wurden in der 45. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Hünxe drei Windkonzentrationszonen ausgewiesen. Windenergieanlagen können nur noch innerhalb dieser Zonen genehmigt werden.

Die Windpark Hünxer Heide GmbH errichtet vier Windenergieanlagen in zwei Konzentrationszonen in der Hünxer Heide. In der Konzentrationszone auf der Halde Lohberg Nord Erweiterung errichtet die Windpark Hünxe GmbH drei Windenergieanlagen.

Aktueller Status: 
Ausgewiesene Konzentrationszonen
Bau- und Betriebsphase
Beginn der Planungen: 
Januar 2014
Kontakt: 

GELSENWASSER AG
Stephan Dohe
0209 708-1920

Aktivitäten

Aktivitäten: 

Februar 2017: Bürgerinformationsveranstaltung

Dezember 2016: Kreis Wesel erteilt Genehmigung für den Bau und den Betrieb der Windenergieanlagen

November 2016: 45. Änderung des Flächennutzungsplans genehmigt

Juni 2016: Vorhabenträger stellt Antrag auf Genehmigung der Windenergieanlagen nach Bundesimmissionsschutzgesetz

Kartenansicht

Ort des Projektraums: