WindPlanung.Navi

Die Verfahren zur Steuerung des Ausbaus der Windenergie in den Kommunen und zur Genehmigung von Anlagen sind komplex und für Laien häufig kaum nachzuvollziehen. Schnell ist in der öffentlichen Diskussion vor Ort von „Tabukriterien“, „Bauleitplanung“ und „Konzentrationszonen“ die Rede, und eine allgemeine Verunsicherung entsteht. Den Ablauf des Verfahrens und die Relevanz einzelner Schritte adäquat darzustellen, stellt Vorhabenträger häufig vor große Herausforderungen.

Mit WindPlanung.Navi möchte die EnergieAgentur.NRW eine Hilfestellung leisten und veranschaulichen, wie der Planungs- und Genehmigungsprozess auf kommunaler Ebene typischerweise strukturiert ist und welche Aspekte zu welchem Zeitpunkt von Bedeutung sind. Während der Navigation durch die einzelnen Phasen erhalten Sie Informationen zu den verschiedenen Verfahrensschritten. Dabei werden insbesondere die gesetzlichen Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger aufgezeigt.